RSV Listertal
Pokalsieg und Saisonvorbereitungsstart
Geschrieben von: MS   
Freitag, den 19. Juli 2019 um 09:27 Uhr

Pokalsieg und volles Wochenendprogramm


Es geht los beim RSV Listertal. Die Vorbereitung läuft bei fast allen Teams in vollen Zügen.

Zu einem frühen Zeitpunkt in der Vorbereitung, kam das vorgezogene Pokalspiel der ersten Seniorenmannschaft des RSV gegen den B-Liga Aufsteiger von der SG Albaum/ Heinsberg.

Der RSV kam gut ins Spiel und erarbeitete sich gute Chancen, die leider nicht verwertet werden konnten. Die SG übernahm aber spielerisch das Kommando und kam in der 36. Minute zum nicht unverdienten 0:1.

Nur zwei Minuten später vergab Tom Schindler die riesen Chance zum Ausgleich, so dass es mit  0:1 in die Pause ging.

Hoch motiviert kam das Team vom Trainergespann „Piwi“ Bochen, Benjamin Gerth und Jens Dörscheln aus der Kabine, doch schon in der 55. Minute kam der Nackenschlag nach einer Ecke. Vollkommen freistehend nickte ein Spieler der SG den Ball an Dominik Gerth vorbei zum 0:2 in die Maschen.

Wer jetzt dachte “das war es“ sah sich aber schnell getäuscht.

Einen klasse Spielzug über Kjell van der Steen und Tom Schindler, drückte Luca Schütze in der 57. Minute über die Linie zum 1:2.

Aufgeweckt durch den Anschluss, erzielt Kilian Kunz per Direktabnahme nur drei Minuten später, den nicht unverdienten Ausgleich.

Der RSV bleibt am Drücker und die SG Albaum/Heinsberg wurde am eigenen Strafraum eingeschnürt und wurde nur gelegentlich über Konter gefährlich.

In der 86. Minute erzielte dann Tom Schindler den jetzt verdienten Führungstreffer zum 3:2. Nach einem schönen Doppelpass schob er überlegt ins linke Eck zum viel umjubelten Führungstreffer.

Die SG machte jetzt alles offen und wurde für Ihren Kampf in der 90. Spielminute mit einem fragwürdigen Handelfmeter belohnt. Doch Dominik Gerth parierte diesen gekonnt und der Sieg war perfekt.

Am jetzigen Wochenende 20.7.-.21.7, steht für die RSV Teams ein volles Programm auf dem Zettel.

Am Samstag ab 8.00 Uhr startet das Team mit einem Lauf in das bis Sonntag dauernde Trainingslager.

In den zwei Testspielen, am Samstag gegen TV Rönkhausen (15.00 Uhr) und Sonntag gegen TSV Rönsahl (15.00 Uhr), möchte der RSV an die guten Leistungen der Vorbereitung anknüpfen.

Die zweite Seniorenmannschaft testet am Sonntag ab 12.30 Uhr gegen TuS Versetal 2 ihren Fitnessstand nach der ersten Vorbereitungsphase. Auch in diesem Spiel geht es darum die Abläufe im Team zu finden und die Fitness zu verbessern.

 

Zum Abschluss des Wochenendes spielt unser Damenteam ab 17.00 Uhr gegen TuS Halberbracht. Trainer Alex Scheffel und Gianluca Iovine möchten ihr Team bestmöglich auf die bevorstehende Saison vorbereiten und testen gegen eine Kreisliga A Team.

 

Die A-Jugend JSG Listertal/Herscheid bestreitet am Sonntag ihr erstes Testspiel gegen des TuS Sundern. Anstoß ist um 15 Uhr in der Feelgood Arena in Herscheid.                                                 Für das neu formierte Team um Trainer Christoph Wilk und Björn Dreißigacker geht es ab sofort darum sich zu finden, um an die guten Leistungen der Vorsaison anzuknüpfen.

 
Saison 2019/20
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 07. Juli 2019 um 09:52 Uhr

Der RSV Listertal hat die Weichen für die neue Saison gestellt.

Im Jugendbereich sind alle Mannschaften durchgehend gut besetzt und mit ausreichend Trainern ist für eine sehr gute, qualifizierte Betreuung gesorgt.

Gibt es im jedem Jugendbereich eine Mannschaft, so ist die E-Jugend mit zwei Teams unterwegs. Bei der A-Jugend wird die Spielgemeinschaft mit Herscheid fortgesetzt, und auch bei der B-Jugend gibt es in der neuen Saison aufgrund personeller Engpässe in beiden Vereinen eine starke JSG.

Ganz besonders freut sich der RSV Listertal über die neu formierte Damenmannschaft, die in der neuen Saison erstmals seit langer Zeit wieder gemeldet wird. Über 30 Damen haben sich beim RSV zusammengefunden und werden durch die beiden Trainer Alex Scheffel und Gianluca Iovine betreut.

Bei den männlichen Senioren geht die erste Mannschaft mit einem neuen Trainerteam ambitioniert in die neue Saison. Mit Winfried Bochen, Jens Dörscheln und Benjamin Gerth wurde ein Trainerteam gefunden, das dem sehr jungen Team den Schliff geben soll, um den Weg in die Kreisliga B zu schaffen. Mit 27 Spielern ging es ab dem 02.07 in die Vorbereitung.
Den Abgängen Jacques Hiber und Florian Stahlschmidt stehen die Neuzugänge Luca Mohn (Kiersper SC), Mika Niggemann, Tim Kölling, Luca Schütze, Kjell van der Steen und Joschua Kurz (alle eigene A-Jugend) gegenüber.

Die zweiten Senioren starten nach dem Klassenerhalt in der letzten Saison auch mit einem neuen Trainerteam. Elvedin Muratagic und Martin Kunz wollen auch in dieser Saison den Klassenerhalt sichern.

Wer Interesse an einem Probetraining hat, kann sich jederzeit mit den Trainern der jeweiligen Mannschaft in Verbindung setzen. Die Kontakt E-Mailadressen und die Trainingszeiten finden sich auf den jeweiligen Team-Seiten.

 
Zwei Erfolge für E1
Geschrieben von: AB   
Sonntag, den 26. Mai 2019 um 21:50 Uhr

Die E1 hat innerhalb einer Woche 2 Erfolge verbuchen können! Zunächst spielte man im Wochenspiel gegen die Mannschaft der JSG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim und konnte die Partie knapp mit 4:3 für sich entscheiden! Am Samstag war man dan zu Gast beim TuS Rhode, wo man einen 10:1 Kantersieg feiern konnte!

Weiterlesen...
 
Derbysieg für E1
Geschrieben von: AB   
Sonntag, den 12. Mai 2019 um 21:07 Uhr

Im Derby gegen die JSG Hützemert/Bleche-Germinghausen/Schreibershof gelang der E1 des RSV ein 4:1 Sieg. Bei regnerischem Wetter entwickelte sich ein intensives Spiel, das die Gastgeber aus Hunswinkel verdient gewinnen konnten!

Weiterlesen...
 
E1 startet mit Niederlage und Sieg in die Rückrunde
Geschrieben von: AB   
Sonntag, den 05. Mai 2019 um 20:52 Uhr

Gleich 2 Vergleiche mit dem SV 04 Attendorn standen zum Rückrundenstart auf dem Programm der E1! Zunächst traf man am Donnerstagabend in Hunswinkel auf die E1 aus Attendorn. Nach der knappen 1:3 Niederlage aus dem Hinspiel wollten die Listertaler Jungs das Ergebnis noch ein bisschen besser gestalten, was am Ende auch gelang, aber leider musste man sich mit 1:2 geschlagen geben.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4